24.11.2019 11:47 Alter 229 days
Kategorie Tischtennis

Vereinsausflug mit unbekanntem Ziel


Die traditionelle „Fahrt ins Blaue“ der Deininger Tischtennisspieler führte in diesem Jahr wieder nach Regensburg. Mittlerweile fand in diesem Jahr bereits die vierte Auflage dieser Art von Vereinsausflug statt. Organisiert wurde der Ausflug, bei dem die Mitfahrer keine Informationen über den Ablauf haben, heuer von Jugendleiter Michael Sturm. Nachdem man sich am Neumarkter Bahnhof traf, wurde gemeinsam mit dem Zug nach Regensburg gefahren.

Bei der knapp zweistündigen Stadtführung wurde die vormalige Stadtmauer, sowie weitere Touristenattraktionen besichtigt. Zum Aufwärmen wurde anschließend im Wirtshaus am Haus der Bayerischen Geschichte Mittag gegessen. Anschließend fand eine Besichtigung der Continental-Arena, dem Heimspielort des SSV Jahn Regensburg, auf der Agenda. Neben dem Rasen und der Trainerbank, erhielt die Gruppe ebenfalls einen Blick hinter die Kulissen, wie etwa der Mannschaftskabine des SSV Jahn und dem Presseraum. Der Tag fand einen gemütlichen Ausklang in einer Regensburger Lokalität.